Ist jetzt nicht ganz der innovative Gedanke. Aber die Welt ist ja auch in Neuland nicht komplett neu. Darum hier das Thomas-Koch-Zitat,  das uns durch den Rest des Jahres bringt:“Weil ich als Marke ständig Käufer verliere, muss ich ständig neue hinzugewinnen. Und das geht nur über die mentale Verfügbarkeit der Marke, also darüber, dass meine Marke im Relevant Set möglichst vieler Verbraucher verankert ist. Dafür brauche ich aber eine enorm hohe Reichweite, und das kontinuierlich. Das Problem ist: Reichweite ist teuer und Kontinuität ist teuer. Die Frage lautet also, wie ich die Erkenntnisse von Byron Sharp in die Praxis umsetzen kann, ohne dass es meinen Budget-Rahmen sprengt.“ (aus: horizont)